Meine Schwerpunkte

  • Behandlung von Säuglingen und Kindern

  • Gynäkologische Beschwerdebilder

  • Akute und chronische Schmerzzustände 

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Bewegungseinschränkungen

  • Verdauungsbeschwerden

 

Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch, ob in Ihrem Fall eine Therapie oder auch begleitende Therapie mit Chinesischer Medizin zu empfehlen ist.

 

 

Behandlungsmethoden

  • Akupunktur,  Moxibustion

  • Chinesische Diätetik - Ernährungslehre

  • Manuelle Anwendungen - Gua Sha, Schröpfkopfmassage, Schröpfen

  • Shōnishin - Japanische Kinderakupunktur (nicht invasiv)

  • Kinesio Tape

 

 

Qualität und Ausbildung

Ich habe großen Wert auf eine fachspezifische und fundierte Ausbildung gelegt. Nach der Prüfung und Zulassung als Heilpraktikerin, folgte meine Ausbildung in Chinesischer Medizin und Akupunktur.

 

Diplomausbildung Akupunktur und Klassische Chinesische Medizin

Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V. (AGTCM)

 

Das Ausbildungszentrum Mitte in Offenbach ist eine der Kooperationschulen der AGTCM in Deutschland.

Meine dreijährige Ausbildung umfasste den theoretischen Unterricht in klassischer Chinesischer Medizin und Akupunktur in über 830 Unterrichtsstunden. Die praktische Ausbildung beinhaltete über 200 Stunden klinische Supervision in der angeschlossenen Lehrpraxis. Die Abschlussprüfung wurde in einem schriftlichen, mündlichen wie praktischen Teil abgenommen.

 

Thema meiner Diplomarbeit war "Chinesische Medizin als ganzheitlicher Behandlungsansatz - Auswirkungen und Behandlungsmöglichkeiten eines Traumas am Beispiel Missbrauch/Gewalt an Minderjährigen".

 

Alle Prüfungsbestandteile habe ich mit Erfolg bestanden und wurde mit dem Diplom der Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V. (AGTCM) ausgezeichnet. Dieses berechtigt zur Vollmitgliedschaft, nach den Qualitätsstandards der AGTCM und der Aufnahme in die bundesweite TherapeutInnenliste. Das Diplom der AGTCM wird nur verliehen, an Therapeuten die zur Ausübung der Heilkunde berechtigt sind.

 

Durch stete Zusatzausbildungen und Teilnahme am jährlichen TCM-Kongress erweitere ich seither mein Wissen und arbeite nach den Qualitätskriterien der AGTCM.

 

 

Fortbildungen Chinesische Medizin und Akupunktur:

Julian Scott, Ruthild Schulze, Siegline Wilz, Dr. Stephen Birch, Radha Thambirajah, Gertrude Kubiena, Hamid Montakab, Sybill Huessen, Scott Tower, Heiner Frühauf, Dr. Tan, Dr. Kong, Sigrid Klain, Josef Müller und weitere.

 

 

Fachverband AGTCM

Ich bin Mitglied im Fachverband "Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e. V." (AGTCM). Der Verein gehört zu den wichtigsten Verbänden für Chinesische Medizin und Akupunktur in Deutschland. Die AGTCM ist zudem Ausrichter des größten, internationalen Kongresses für Chinesische Medizin in Europa. Der Kongress findet jählich in Rothenburg o.d.T. statt.